• Willkommen bei den Hovawarten vom Alten Heuweg

  • Willkommen bei den Hovawarten vom Alten Heuweg

  • Willkommen bei den Hovawarten vom Alten Heuweg

NEWS

ÜBER UNS

Wir sind eine kleine glückliche Familie und wohnen in Schwarmstedt, am Rand der Lüneburger Heide.

Meine Frau Tina arbeitet in der Landeshauptstadt Hannover als Angestellte. Unsere Tochter Mona besucht in Schwarmstedt die 1. Klasse der Grundschule. Ich arbeite als Angestellter in Wietze.

Desweiteren gehören zu unserer Familie zwei Hovawart-Hündinnen. Adele vom Hahnbergblick ist eine gut 4 jährige blonde Hovawart-Dame, und Dilane vom Küstennebel ist jetzt 4 ½ Monate alt und schwarzmarken. Wir leben hier am Ortsrand in einem 2-Familien-Häuschen am Rande der Feldmark. Fußläufig sind wir in zwei Minuten in Feld, Wald und Wiese.

Als unsere Tochter geboren wurde, begann in uns der Wunsch nach einem Familienhund zu reifen.

Nach vielen Gesprächen mit Freunden, Hunde-Besitzern und Züchtern diverser Rassen und einigen Besuchen von Hundeausstellungen waren wir uns einig. Eine Hovawart-Hündin sollte es werden. Viele Stunden im Internet und viele Telefonate mit Hovawart-Züchtern später hatten wir unsere Hündin gefunden. Am 26.09.2010 war es dann soweit, dass Adele vom Hahnbergblick bei uns einzog.

Wir besuchten mit unserer Hündin als erstes die RZV-Welpenschule in Barsinghausen. Von der Arbeit mit den Welpen und dem anschließenden Training mit den größeren Hunden auf dem Platz waren wir begeistert. Also blieben wir nach der Welpenschule dort. Unsere Hunde werden im Bereich Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst ausgebildet. Zur Zeit bereiten wir uns auf die IPO 1 vor.

Aber bis hierhin war es ein weiter Weg. Adele nahm an der Nachzuchtbeurteilung teil. Sie bestand ihre Jugendbeurteilung und die Zuchttauglichkeitsprüfung. Ihre Begleithundeprüfung mit Verkehrsteil bestand sie ebenfalls mit Bravour. Nun stand noch eine Ausstellung auf dem Programm. Auf der Landessiegerausstellung letztes Jahr bekam sie das Ergebnis Sehr gut. Nun waren die ärztlichen Hürden noch zu nehmen. Bei der Augenuntersuchung wurden keine vererblichen Krankheiten festgestellt. Bei der Untersuchung ihrer Hüfte wurde HD-frei diagnostiziert.

Nun war ich an der Reihe mit meiner Ausbildung. Ich besuchte einige Lehrgänge zu den Themen Unterordnung, Schutzdienst und Fährtenarbeit. Lies mich als Steward für die Zuchttauglichkeitsprüfung ausbilden und besuchte zuletzt die RZV-Züchterschulung im Seminarzentrum von Rückersbach.

Nachdem wir alle Voraussetzungen für die Zucht erfüllt haben, möchten wir mit unserer Adele dieses Ziel weiter verfolgen….

Am 13.12.2014 zog eine weitere Hovi-Dame, Dilane vom Küstennebel , bei uns ein. Sie soll mal die Nachfolge von Adele antreten. Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg…

Unsere Hovawarte


Würfe


owl items noc hrein

Kind


Brief an mein Herrchen

Am Morgen bist du sehr früh aufgestanden und hast die Koffer gepackt. Du nahmst meine Leine, was war ich glücklich! Noch ein kleiner Spaziergang vor dem Urlaub!
Hurra!

Wir fuhren mit dem Wagen los. Bald darauf hast du am Strassenrand angehalten. Die Tür ging auf und du hast einen Stock geworfen! Ich lief und lief, bis ich den Stock gefunden und zwischen meinen Zähnen hatte um ihn Dir zurückzubringen. Als ich zurück kam, warst du nicht mehr da!

In Panik bin ich in alle Richtungen gelaufen, um dich zu finden, aber vergebens. Ich lief Tag für Tag, um dich zu finden und wurde immer schwächer. Ich hatte Angst und großen Hunger. Ein fremder Mann kam und legte mir ein Halsband um und nahm mich mit. Bald befand ich mich in einen Käfig und wartete dort auf deine Rückkehr.
Aber du bist nicht gekommen!

Einige Tage später wurde der Käfig geöffnet. Nein, du warst nicht da. Es war der Mann, der mich gefunden hatte. Er brachte mich in einen Raum. In diesem Raum roch nach Tod. Meine Stunde war gekommen.

Geliebtes Herrchen, Ich will, dass du weißt, dass ich mich trotz des Leidens, das du mir angetan hast, noch stets an dein Bild erinnere, und falls ich noch einmal auf die Erde zurückkommen könnte, ich würde auf dich zulaufen, denn ich habe dich geliebt.

Dein Hund

Quelle: Belgische Tageszeitung

Galerie

Zucht


Kontakt

ADRESSE

Jürgen Danielec

Ostdeutscher Weg 18

29690 Schwarmstedt

Deutschland

KONTAKT

Tel:+49 5071/6678943

Mobil: +49 172/4040789

Email: info@hovawarte-vom-alten-heuweg.de

Copyright ©2015 Alle Rechte vorbehalten